Bürgersprechstunde

Potsdamer Stadtteillotsen

Wenn ein Thema Sie länger als eine Woche belastet, nervt oder bedrückt, DANN ist es an der Zeit für einen Termin mit einem Potsdamer Stadtteillotsen – einem PoSTL.

PoSTL sind speziell für die neutrale Analyse von Konflikten aus dem alltäglichen Leben und im Gemeinwesen ausgebildet.

Die PoSTL nehmen sich maximal eine Stunde kostenfrei Zeit und analysieren mit ihnen die aktuelle Situation:

  • Wer trägt welche Verantwortung?
  • Was ist eigentlich das Problem?
  • Was kann geklärt werden und mit wem?
  • Wer kann weiterhelfen bzw. unterstützen?
  • Was können Sie selbst tun? und
  • Wo braucht es dringend Andere? Ist der nächste mögliche Schritt erarbeitet, gibt es in den meisten Fällen die Kontaktdaten aus dem Netz der hilfreichen weiterführenden Beratungsangebote Potsdams.Die PoSTL kennen die Vielfalt der Beratungsangebote in Potsdam zu und bei :
  • Mieterfragen, Vermieter und Mieterschutzbund bis zur Wohnungssicherung,
  • Ärzte, die bei Depressionen, Burnout u.a. psychischen Themen Wege finden,
  • Soziale Dienste und Angebote zur Betreuung der Angehörigen,
  • Schulberatungsstellen für Kinder, Jugendliche und Eltern,
  • beruflichen Veränderungen über Wiedereinstieg bis Mobbing,
  • Schwangerschaftskonfliktberatung,
  • Opferberatung und Täter-Opfer-Ausgleich
  • Traumaberatung,
  • Schuldnerberatungen,
  • Rechtsfragen des alltäglichen Lebens
  • Familienberatung und -hilfe, KinderschutzEs besteht die Möglichkeit, aus dem „Mediationsverbund Potsdam“ eine kostengünstige Meditation in den Räumen der PoSTL`s zu erhalten. Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung zum PoSTL haben, melden Sie sich bei uns.
  • Das Gespräch ist bis max. eine Stunde kostenfrei. Spenden sind willkommen.
  • Zur Vermeidung von Wartezeiten melden Sie sich bitte unter 0176-311 711 08 oder per Email POSTL@mcbassler.de an.

wieweiter