Am Sonntag heißt es wieder: „Kultur für Jeden“ mit Frühstück und Musik im Stern*Zeichen

Im Rahmen der Aktion „Kultur für Jeden“ erhellt Helje Sauer mit seiner Stimme und seiner Musik das gemeinsame Frühstück bei uns im Bürgerhaus Stern*Zeichen. Starten Sie mit uns mit Frühstück und Musik in den Sonntag. Wir freuen uns auf Sie!

  • Für wen: für jeden 🙂
  • Wann und wo: Sonntag, 12. September 2021, 10:00-14:00 Uhr, Bürgerhaus Stern*Zeichen
  • Kosten: Eintritt, Frühstück und Kulturprogramm frei
  • Voranmeldung: erbeten unter 0331-600 67-62, oder schauen Sie einfach vorbei, ein Plätzchen findet sich immer

Bitte beachten Sie: Bei uns gilt die 3-G-Regel. Der Einlass kann nur erfolgen, wenn Sie nachweislich vollständig gegen COVID-19 geimpft sind, von COVID-19 genesen sind oder (in den letzten 24h) negative auf COVID-19 getestet wurden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Weitere Infos zu der Veranstaltung finden Sie u.a. hier.

Und wenn Sie mehr über die Aktion erfahren wollen, bitte hier klicken.

Ihr Team Stern*Zeichen

Die Ausstellung „Wir brechen das Schweigen“ öffnet im Stern*Zeichen

Die Ausstellung „Wir brechen das Schweigen“ wird am Mittwoch, den 01. September 2021, am Nachmittag, bei uns im Bürgerhaus eröffnet.

Die zehn spannenden Installationen aus dem Team um Nadja Cirulies und Simone Ahrendt thematisieren Armut in unserer Gesellschaft und insbesondere wie Frauen von Armut betroffen sind und sich gegen sie zur Wehr setzen.

Die Ausstellung ist im Rahmen des Projekts „Wir brechen das Schweigen – Frauen in Brandenburg sprechen über Armut“ entstanden.

Weitere Informationen zur Ausstellung und zum Projekt lassen sich hier herunterladen:

Außerdem gibt es ein Video, das über die Ausstellung informiert. Zum Video geht es hier, es ist auf YouTube verfügbar.

Um sich zur Vernissage anzumelden, kontaktieren Sie uns bitte. Unsere Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Foto: Simone Ahrendt, sah-photo

Es wird wieder gebruncht! – mit neuen Terminen

Unter dem Motto „Hurra, es ist Sonntag!“ veranstalten der Demokratische Frauenbund – Landesverband Brandenburg e.V. zusammen mit dem AWO Büro KINDER(ar)MUT erneut den kostenfreien Brunch für alleinerziehende Mütter und Väter und ihre Kinder.

Die nächsten Veranstaltungen finden am 22.08., 19.09., 07.11. und 14.11. statt, immer im Bürgerhaus Stern*Zeichen.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach vorbei.

Selbstverständlich werden die Veranstaltungen immer unter Einhaltung der aktuell gültigen Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt. Da sich die Regeln situationsabhängig ändern können, bitten wir Sie freundlich darum, sich vorab bei uns zu informieren.

Für weitere Infos, Fragen und Anregungen geht es hier zu unseren Kontaktmöglichkeiten. Und hier finden sich Informationen zu unserem weiteren Programm und den laufenden Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Sie!

Bitte beachten Sie: Bei uns gilt die 3-G-Regel. Der Einlass kann nur erfolgen, wenn Sie nachweislich vollständig gegen COVID-19 geimpft sind, von COVID-19 genesen sind oder (in den letzten 24h) negative auf COVID-19 getestet wurden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Wir starten wieder durch

Liebe Gäste, liebe Nachbar*innen,

Endlich ist es wieder soweit: Langsam, Schritt für Schritte dürfen wir unsere Türen wieder für Sie öffnen. Nach einer so langer Pause hat sich einiges angestaut, worauf wir und nun freuen dürfen.

Hierzu zählen nicht nur unsere vielfältigen Kurse. Auch Veranstaltungen wie unser Sonntagsbrunch für alleinerziehende Mütter und Väter und ihre Kinder sowie unser politisches Kabarett gehen wieder an den Start. Ein besonderer Anlass ist die Vernissage zur Ausstellung „Wir brechen das Schweigen“, die im September im Stern*Zeichen gastiert.

Um mehr über unser Angebot zu erfahren bitte hier klicken. In den Sozialen Medien sind wir auf Facebook präsent, wo wir regelmäßig über Neuigkeiten berichten. Natürlich informieren auch unser Monatsfaltblatt und unsere Aushänge wie gewohnt über unser Programm. Kontaktmöglichkeiten und aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Unser Café ist wieder geöffnet

Unser Café-Team empfängt Sie ebenfalls wieder mit offenen Armen und gewohntem Charm. Neben unserem wöchentlichen Mittagstisch, dem durchgängigen Kaffee- und Getränkeangebot und selbstgebackenem Kuchen (auf Vorbestellung), können Sie das Café und die Terrasse auch für Ihre privaten Veranstaltungen mieten. Dasselbe gilt für unseren Freizeittreff und unseren Saal.

Kontaktieren Sie uns telefonisch, um mehr über diese Möglichkeiten zu erfahren. Oder kommen Sie einfach vorbei, verweilen Sie auf unserer Terrasse bei einem Getränk, und wir sprechen gemeinsam über unser Haus und unser Angebot.

Pause, kein Wechsel

Zudem hat sich eine personelle Veränderung vollzogen. Unsere Leiterin Juliane Bürgel ist in Elternzeit gegangen. Bis sie wieder da ist, wird sie von unserem Kollegen Dr. Samuel Müller vertreten. Gemeinsam führen wir die Projekte und Initiativen, die von ihr angestoßen wurden, weiter – für ein offenes und buntes Bürgerhaus im Dienste aller Menschen die in unserem Stadtteil, in Potsdam und in Brandenburg leben.

Sicherheit geht vor – bei uns gilt die ggg-Regel

Natürlich geht eines immer vor: Wir wollen uns gemeinsam gegen Corona zur Wehr setzen und jede weitere Infektion unbedingt verhindern. Denn über den Berg sind wir noch nicht. Neben den allgemein geltenden Corona-Regeln gilt bei uns deshalb die sogenannte ggg-Regel. Wir bitten alle Teilnehmer*innen und alle Gäste unseres Hauses, getestet, genesen oder geimpft zu uns zu kommen, damit wir das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich halten. Bei hauseigenen Veranstaltungen ist ein solcher Nachweis zwingend erforderlich.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier. Sprechen Sie uns gerne auf die Details und die weiteren, allgemeinen Corona-Regeln an.

Wir freuen uns auf Sie!

Und wie immer gilt: Ohne Sie geht hier gar nichts. Dabei freuen wir uns nicht nur darauf, Sie als Gäste und Kursteilnehmer*innen bei uns zu begrüßen. Wenn Sie eigene Ideen für Kurse, Aktionen oder Projekte haben, wenn Sie sich ehrenamtlich bei uns engagieren wollen, oder wenn Sie Ihren Bundesfreiwilligendienst bei uns absolvieren möchten – wir freuen uns auf Sie!

Projekttreffen „Digital und sozial“ – von Angesicht zu Angesicht

Schon seit einigen Monaten führen wir jeden Mittwoch das Projekt „Digital und sozial“ über Zoom durch. Dieses Projekt wurde durch die Pandemie ins Leben gerufen und ist bisher sehr erfolgreich. Es treffen sich viele unterschiedliche und großartige Menschen, die alle das Herz am rechten Fleck haben. Mittlerweile sind wir alle zu einer kleinen digitalen Familie zusammengewachsen.

Letzte Woche Mittwoch war es endlich so weit: Das erste persönliche Treffen. Allesamt mit Negativtests in der Tasche und guter Laune, gab es eine feierliche Übergabe der Teilnehmer*innen Urkunden im Freien vor dem Bürgerhaus Stern*Zeichen.

Auch noch nach der Übergabe der Urkunden, verliehen durch Tanja Reh, kam es zu intensiven Gesprächen und einem herzlichen Austausch unter den Teilnehmern*innen. Dieses Gemeinschaftsgefühl war genau das, was wir erreichen wollten und ich bin stolz darauf, ein Teil davon zu sein.

Sie wollen auch daran teilhaben? Dann kontaktieren Sie uns gerne unter: reh@buergerhaus-stern.de

Die Teilnehmer*innen des Projekts "Digital und sozial", gemeinsam mit Frau Reh. Vor dem Bürgerhaus Stern*Zeichen, im Mai 2021.
Die Teilnehmer*innen des Projekts „Digital und sozial“, gemeinsam mit Frau Reh, vor dem Bürgerhaus Stern*Zeichen, im Mai 2021

Autorin: Tanja Reh, Projektkoordinatorin, Bundesfreiwillige im Bürgerhaus Stern*Zeichen, im Mai 2021